• Ärztin mit Viren im Hintergrund – Bildcollage

    Coronavirus - SARS-COV-2

    Auf dieser Seite informiert die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe Ärzte, Psychotherapeuten, Praxisteams sowie Bürger und Patienten zum Coronavirus SARS-CoV-2. 

  • Terminvergabe für über 70-Jährige ist gestartet

    Seit dem 6. April ist die Terminvergabe der über 70-Jährigen gestartet. Die Impftermine werden gestaffelt nach Jahrgängen vergeben. Aktuell können sich Menschen der Geburtsjahrgänge 1941, 1942 und 1943 für einen Impftermin anmelden. Partnerbuchungen sind möglich.

    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Themenseite. 

  • Bürgertestungen

    Seit dem 8. März haben alle Bürgerinnen und Bürger einen Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Schnelltest pro Woche.

    Auf unserer Themenseite erfahren Sie, was Sie als Praxis beachten müssen.

  • Impfbericht der KVWL

    Ab sofort veröffentlicht die KVWL fortlaufend Daten und Fakten zum Ablauf der Corona-Schutzimpfung. Aktuell stehen Ihnen drei Berichte zur Verfügung: „Impfungen in den Arztpraxen", „Impfungen in den Impfzentren" und „Impfungen durch mobile Teams". Die Berichte werden werktäglich aktualisiert. 

Aktuelles

Gut zu wissen

Mission: Unser Auftrag für die Gesundheit

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, abgekürzt KVWL, vertritt die Interessen von mehr als 15.000 niedergelassenen Vertragsärzten und -psychotherapeuten im Landesteil Westfalen-Lippe. Für ihre Mitglieder schließt die KVWL Verträge mit den gesetzlichen Krankenkassen, rechnet die Leistungen ab und verteilt das Honorar an die Ärzte und Psychotherapeuten.

Für die Bürgerinnen und Bürger gewährleistet die KVWL eine am Bedarf orientierte, wohnortnahe ambulante medizinische Versorgung von hoher Qualität.

Mehr Informationen zur Arbeit der KVWL finden Sie hier.