Impftermin

Termin für Impfung im Kalender
© Eisenhans I AdobeStock

Impftermin vereinbaren

Die Impfungen in den Impfzentren sind am 8. Februar 2021 für die Impfberechtigten aus der 1. Prioritätengruppe gestartet. Dies sind im ersten Schritt Bürgerinnen und Bürger die 80 Jahre oder älter sind. Eine Impfung dort ist ausschließlich mit einem Termin möglich. Bitte kommen Sie in keinem Fall ohne Termin zu einem Impfzentrum. Die Zahl der dort vorhandenen Impfdosen wird genau auf die Zahl der Anmeldungen abgestimmt sein.

Zum Ablauf der Terminvermittlung für eine COVID-19_Schutzimpfung per Telefon oder über das Internetportal haben wir Ihnen eine Liste mit den häufigsten Fragen zusammengestellt. Die aktuelle Version finden Sie hier.

Die Terminvereinbarung ist seit dem 25. Januar möglich. Anspruchsberechtigte Personen haben hierzu einen Brief vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) und der Kommune, in dem sie ihren Wohnsitz haben, erhalten. 

Nutzen Sie zur Anmeldung bitte die Online-Anmeldung auf der Seite www.impfterminservice.de.

Wenn Sie überprüfen möchten, ob Ihre Terminreservierung erfolgreich war, finden Sie hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

So buchen Sie einen Impftermin online

Wichtiger Hinweis: Um den Termin für die Corona-Schutzimpfung online buchen zu können, werden ein Mobiltelefon (einmalig für den Empfang einer PIN per SMS) sowie ein E-Mail-Account benötigt.

  1. Bitte rufen Sie folgende URL auf www.impfterminservice.de.
  2. Wählen Sie in der Übersicht Ihr Bundesland und das Impfzentrum Ihres Kreises bzw. Ihrer Stadt aus.
  3. Haben Sie diese Auswahl getroffen, wird geprüft, ob Sie zum jetzigen Zeitpunkt einen Anspruch auf die Corona-Schutzimpfung haben.
  4. Wird Ihr Anspruch bestätigt, geben Sie bitte im nächsten Schritt Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer in das Online-Formular ein.
  5. Anschließend bekommen Sie auf Ihr Handy eine sechsstellige PIN per SMS zugeschickt.
  6. Diese PIN müssen Sie auf der folgenden Seite eintragen, wodurch automatisch eine Bestätigungsmail verschickt wird. Bitte prüfen Sie nun Ihr E-Mail-Postfach und klicken Sie auf die Bestätigungsmail. So erhalten Sie anschließend eine 2. E-Mail mit den Vermittlungscodes für Ihre Terminvereinbarung.
  7. In der zweiten E-Mail klicken Sie nun auf das Feld „Termin 1 buchen“ und wählen einen freien Termin aus. Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten ein und klicken auf „Termin buchen".
  8.  Sie werden nun zur Terminbestätigung weitergeleitet. Gehen Sie nun erneut zu Ihren E-Mails. Öffnen Sie die E-Mail zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse um eine Terminbestätigung zu erhalten. 
  9.  Denken Sie bitte unbedingt daran, sofort auch den zweiten Impftermin zu buchen! Dazu öffnen Sie noch einmal dieselbe E-Mail mit den beiden Aktivierungscodes. Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Termin 2 buchen“ gelangen Sie erneut automatisch auf die Seite des Impfterminservices. Hier wiederholen Sie die Schritte, wie sie zur Buchung des ersten Impftermins beschrieben wurden.

Alternativ rufen Sie bitte unter einer der folgenden kostenfreien Rufnummer an: (0800) 116 117 02 (ausschließlich in Westfalen-Lippe) bzw. 116 117. Die Rufnummern stehen Ihnen ab dem 25. Januar täglich von 8 bis 22 Uhr zur Verfügung. 

Wichtig: Zu Beginn kann es wegen der großen Nachfrage zu längeren Wartezeiten am Telefon kommen.

Um einen vollständigen Impfschutz zu gewährleisten, wird neben dem Termin für die Erstimpfung direkt auch ein weiterer Termin für die zweite Schutzimpfung vereinbart.

Die Terminvereinbarung können auch Angehörige oder Vertrauenspersonen für Sie übernehmen.

Informationen zum weiteren Ablauf in den Impfzentren finden Sie hier.

Eine Liste zu den Standorten der Impfzentren finden Sie hier.

Impf-Terminvergabe: Zweittermin ist gesichert

In einigen Fällen ist es - aufgrund eines technischen Fehlers - bei Online-Buchungen vorgekommen, dass Bürger einen Erstterminaber keinen Zweittermin erhalten haben, wie es eigentlich vorgesehen ist. Wenn Sie von diesem Umstand betroffen sind und einen Ersttermin erhalten haben, aber keinen Zweittermin, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Bitte nehmen Sie den Ersttermin wahr! Sie erhalten Ihren Zweittermin von der KVWL spätestens bei Ihrem Ersttermin im Impfzentrum. Sie müssen nicht selbst aktiv werden.

Gelegentlich landen die Termin-Bestätigungsmails auch im Spam-Ordner. Bitte überprüfen Sie deshalb auch Ihren Spam-Ordner.  

Diese Unterlagen bitte zum Impftermin mitbringen:

  • Personalausweis (oder anderer Lichtbildausweis)
  • Medizinische Maske (OP-Maske, FFP-2 oder KN95 / N95-Maske)
  • Krankenkassenkarte (wenn vorhanden) 
  • Impfpass (wenn vorhanden)
  • medizinische Unterlagen (zum Beispiel Herzpass, Diabetikerausweis oder Medikamentenliste – falls vorhanden)
  • Anamnese- und Einwilligungsbogen (wenn vorhanden)
  • Aufklärungsmerkblatt (wenn vorhanden)