Digitaler Impfnachweis

Female hands using smartphone in blurred background, clipping path
© C Bongkarn I Adobe Stock

Der gelbe Impfausweis auf Papier ist und bleibt das entscheidende Dokument für den Nachweis eines COVID-19-Impfschutzes. Das europaweit gültige elektronische Impfzertifikat ist ein zusätzlicher digitaler Service, der den Patienten Ihrer Praxis und auch praxisfremden Patienten vor allem auf Reisen den Impfnachweis erleichtern soll.

Bitte beachten Sie: Das Erstellen des elektronischen Impfzertifikats ist eine für Sie freiwillige Leistung! Wann Sie konkret diese Zertifikate in Ihrer Praxis selbst ausstellen können, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Das müssen Sie jetzt wissen:

Das COVID-19-Impfzertifikat umfasst als Grundvoraussetzung einen QR-Code, mit dem die Impfung elektronisch bescheinigt wird. Mit der CovPass-App bzw. oder über die Corona-Warn-App kann der Code anschließend gescannt und das Impfzertifikat so auf dem Smartphone vorgehalten werden. Grundvoraussetzung für die Ausstellung einer Zertifikates ist, dass Ihre Praxis über einen TI-Anschluss verfügt.

Die Wege zur Zertifikat-Erstellung

Symbolnummern (SNR) für die Abrechnung des Covid-19-Impfzertifikats

SNR Leistungsinhalt Vergütung (Euro)
88350 Ausstellung eines Covid-19-Impfzertifikats für eine Person, die in der eigenen Praxis/durch den Betriebsarzt geimpft wurde (§ 6 Abs. 4 Satz 1) per Webanwendung 6,00
88351 Ausstellung eines Covid-19-Impfzertifikats für eine Person, die in der eigenen Praxis/durch den Betriebsarzt geimpft wurde – automatisiert mit Hilfe des PVS-Systems (§ 6 Abs. 4 Satz 2). 2,00
88352 Ausstellung eines Covid-19-Impfzertifikats für eine Person, die nicht in der eigenen Praxis/durch den Betriebsarzt geimpft wurde (§ 6 Abs. 5 Satz 1)
(Vergütung bei derselben Person für dieselbe Arztpraxis/die Betriebsärzte eines Betriebes nur 1x im Kalendervierteljahr möglich)
6,00
88353 Ausstellung eines Covid-19-Impfzertifikats für die Zweitimpfung einer Person, die nicht in der eigenen Praxis/durch den Betriebsarzt geimpft wurde (§ 6 Abs. 5 Satz 1 CoronaImpfV) 6,00

Hinweise:

Die Symbolnummern beinhalten die Ausstellung eines Covid-19-Impfzertifikats nach § 22 Abs. 5 IFSG und nicht das Ausfüllen des Impfausweises.

Die angegebenen Symbolnummern sind je ausgestelltem Impfzertifikat berechnungsfähig.

Für das Ausstellen eines Genesenenimpfzertifikates ist entsprechend des Leistungsinhaltes eine der SNR 88350 bis 88352 abrechnungsfähig.

Bei alleiniger Erstellung eines digitalen Impfzertifikates im Quartal (ohne weitere kurative Leistungen) verwenden Sie bitte zur Abrechnung den Diagnosenschlüssel Z02.