Vermittlungsplattformen

Kalendereintrag Corona-Impfung
© bluedesign | AdobeStock

Online-Plattformen wollen Vergabe von Impfterminen unterstützen

Die Nachfrage nach Corona-Schutzimpfungen ist riesig. Die Menge an Impfstoffen nach wie vor begrenzt. Das daraus resultierende Verteilungsproblem wollen verschiedene Online-Portale mit digitaler Unterstützung lösen. Das Prinzip ist einfach: Datenbanken mit den Namen von Impfwilligen werden – regional sortiert – mit gemeldeten Terminen zu verfügbaren Impfstoffen abgeglichen. Termine melden können beispielsweise Arztpraxen, die Impfstoff übrig haben oder das Terminmanagement nicht selbst in die Hand nehmen wollen. Auch Impfzentren können kurzfristig verfügbare Dosen über solche Portale melden. Impfinteressierte wiederum melden sich auf der Warteliste der Portale an und werden benachrichtigt, sobald Ärzte in ihrer Region COVID-19-Impftermine einstellen.

Wichtig! Die KVWL kann keine Aussagen zur Seriosität dieser Portale machen oder Empfehlungen aussprechen. Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, mit einem dieser Online-Portale zusammenzuarbeiten bzw. sich als Impfinteressierter auf einem der Portale zu registrieren, wenden Sie sich bezüglich der Detailfragen bitte ausschließlich an die Betreiber dieser Vermittlungsplattformen, die Sie über die folgenden Links erreichen (Liste ist nicht abschließend):